Donnerstag, 24 Mai 2018
Notruf : 112
  • Carport in Hunteburg brannte

    Carport in Hunteburg brannte

  • Feuerwehr Hunteburg zu Gebäudebrand alarmiert – Böller flog durch Fensteröffnung

    Feuerwehr Hunteburg zu Gebäudebrand alarmiert – Böller flog durch Fensteröffnung

  • Unfallverursacher flüchtet nach Frontalcrash in Hunteburg – Autofahrerin schwer verletzt

    Unfallverursacher flüchtet nach Frontalcrash in Hunteburg – Autofahrerin schwer verletzt

Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Hunteburg – Mehr als 3000 Stunden an ehrenamtlicher Arbeit geleistet

Am Freitag führte die Ortsfeuerwehr Hunteburg ihre diesjährige Jahreshauptversammlung durch. Es wurden Beförderungen, eine Neuaufnahme und eine Ehrung vorgenommen. Ausführlich berichtete Ortsbrandmeister Tobias Michael über die Ereignisse des letzten Jahres.

Im Gasthaus Trentmann hieß der Ortsbrandmeister die Altersabteilung, die zahlreich erschienen war, sowie die Kameraden der Einsatzabteilung herzlich willkommen. Sein Gruß galt auch den Gästen aus der Kommunalpolitik sowie Feuerwehrführungskräften.

Carport in Hunteburg brannte

Am Montag wurde die Ortsfeuerwehr Hunteburg um 21.22 Uhr zu einem Carportbrand in die Straße „Wilhelmshöhe“ gerufen. Dort brannte ein hölzerner Unterstand an einer Ecke. Zum Glück befand sich kein Fahrzeug im Carport. Unter Atemschutz wurde das Feuer sofort bekämpft. Vorsorglich wurde eine Wasserversorgung zu einem Hydranten auf der Herringhauser Straße aufgebaut. Da der Brand mit dem Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug schnell unter Kontrolle gebracht wurde, konnte die Wasserversorgung wieder zurückgebaut werden. 

Landesfeuerwehrverband Niedersachsen