Donnerstag, 24 Mai 2018
Notruf : 112

Carport in Hunteburg brannte

Am Montag wurde die Ortsfeuerwehr Hunteburg um 21.22 Uhr zu einem Carportbrand in die Straße „Wilhelmshöhe“ gerufen. Dort brannte ein hölzerner Unterstand an einer Ecke. Zum Glück befand sich kein Fahrzeug im Carport. Unter Atemschutz wurde das Feuer sofort bekämpft. Vorsorglich wurde eine Wasserversorgung zu einem Hydranten auf der Herringhauser Straße aufgebaut. Da der Brand mit dem Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug schnell unter Kontrolle gebracht wurde, konnte die Wasserversorgung wieder zurückgebaut werden. 

Während der Löscharbeiten wurde mithilfe der Wärmebildkamera nach Glutnestern gesucht. Polizeibeamte aus Bohmte waren vor Ort. Für weitere Ermittlungen zur Brandursache wurde der Brandort beschlagnahmt. Am Tage soll dann durch Brandermittler nach der Ursache geforscht werden.

Einsatzort:Wilhelmshöhe in 49163 Hunteburg

Datum:05/03/2018

Alarmierungszeit:21:22

Alarmierungsart:Funkmeldeemfänger

Mannschaftsstärke:20

Fotos:

Landesfeuerwehrverband Niedersachsen